Viessmann Wolf Vaillant Ecopumpen Warenkorb Kundeninfo
 
 
Paketangebote
Regeneratives Heizen
Brennwertgeräte
Speichersysteme
Brennersysteme
Abgassysteme
Ersatzteillisten
Ersatzteile
mehr...
Förderungen & Rechner
Produktinfos 

 
Doppelt-Differenzdruckloser Verteiler DDV 25
Detailansicht 

Doppelt-Differenzdruckloser Verteiler DDV 25

Verteiler mit Energiesparpumpe Grundfos UPM3 Flex AS 25-70 - ersetzt 50900100992
 
Art.Nr.:50900101632
Lieferzeit: sofort lieferbar

 
inkl. MwSt (19%)

In den Warenkorb
 
Weishaupt Doppel-Differenzdruckloser Verteiler
 
Typ DDV 25 Ausführung DN 25

mit Isolierschalen zum montagefreundlichen Anschluss von Wärmepumpe, Pufferspeicher, Warmwasserspeicher (über beiliegendes T-Stück) und Heizsystem.

Bestehend aus
  • 2 Absperrhähnen
  • 2 Bypassleitungen mit Rückflussverhinderer (Ansprechdruck 2000 Pa)
  • Sicherheitsbaugruppe mit Manometer und Anschlussmöglichkeit für Ausdehnungsgefäß.
  • Energiesparpumpe Grundfos UPM3 Flex AS 25-70.
Empfohlen zum Anschluss von Wärmepumpen mit einem Heizwasserdurchfluss bis 2,0 m³/h und bei Einspeisung von Fremdenergie (z.B. Holz) in den Reihen-Pufferspeicher.
 
Der im Lieferumfang enthaltene Rücklauffühler ist in die vorhandene Tauchhülse einzubauen und anzuschließen.
Durch die hydraulische Entkopplung benötigt der Verbraucherkreis eine separate Umwälzpumpe z.B. WHP.
 
Hinweis: Expansionsgefäß ist separat zu bestellen.
 
 
Beschreibung:
 
Der Doppelt-Differenzdrucklose Verteiler ist bei der Wärmepumpe eine sinnvolle Alternative zum Parallelpuffer, da er die gleichen Funktionen übernimmt, ohne Kompromisse bei der Effektivität einzugehen. Die hydraulische Entkopplung erfolgt über zwei Differenzdrucklose Verteiler, die jeweils mit einem Rückschlagventil ausgerüstet werden. (Max. Volumen 2,5 m 3 /h)
 
Vorteile des Doppelt-Differenzdrucklosen Verteilers:
  • Hydraulische Entkopplung von Erzeuger- und Verbraucherkreis
  • Betrieb der Umwälzpumpe im Erzeugerkreis nur bei laufendem Verdichter im Heizbetrieb, um unnötige Laufzeiten zu vermeiden
  • Möglichkeit zur gemeinsamen Nutzung des Reihen- Pufferspeichers durch die Wärmepumpe und zusätzliche Wärmeerzeuger
  • Schutz der Wärmepumpe vor zu hohen Temperaturen bei Einspeisung von Fremdenergie in den Reihen-Pufferspeicher
  • Sicherstellung der Mindestlaufzeiten des Verdichters und der Abtauung in allen Betriebssituationen durch vollständige Durchströmung des Reihen-Pufferspeichers
  • Unterbrechung des Heizbetriebes für die Warmwasser- oder Schwimmbadbereitung, um die Wärmepumpe immer mit dem minimal möglichen Temperaturniveau zu betreiben.
Der Doppelt-Differenzdrucklose Verteiler DDV fungiert als Schnittstelle zwischen der Wärmepumpe, dem Heizungsverteilsystem, dem Pufferspeicher und evtl. auch dem Trinkwasserspeicher. Dabei wird statt vieler Einzelkomponenten ein kompaktes System verwendet, um die Installation zu vereinfachen.
 
Hinweis:
 
Der Einsatz des Doppelt-Differenzdrucklosen Verteilers DDV wird zum Anschluss von Wärmepumpen mit einem Heizwasserdurchfluss bis max. 2,0 m3/h (DDV 25) und 2,5 m3/h (DDV 32) empfohlen.
Einen Kommentar schreiben 
*
  
 
Dokumente 
 Datenblatt