Viessmann Wolf Vaillant Ecopumpen Warenkorb Kundeninfo
 
 
Paketangebote
Regeneratives Heizen
Brennwertgeräte
Speichersysteme
Brennersysteme
Abgassysteme
Ersatzteillisten
Ersatzteile
mehr...
Förderungen & Rechner
Produktinfos 

 
Hydraulische Weiche WHI comp 32-1-5#1

Hydraulische Weiche WHI comp 32-1-5#1

Hydraulische Weiche bis ca. 5 m³/h Volumenstrom, mit Muffe für Magnetitsammler
 
Art.Nr.:40900005792
Lieferzeit: sofort lieferbar

 
inkl. MwSt (19%)

In den Warenkorb
 

Weishaupt Hydraulische Weiche

Typ WHI comp 32-1-5#1

bis ca. 5 m3/h Volumenstrom (für Leistungen bis 116 kW bei 20 Grad Temperaturspreizung)

  • mit Wärmedämmung
  • mit Wandhalter
  • mit Tauchhülse und Entlüftungsventil
  • mit Einbaumöglichkeit für Magnetitsammler
Geeignet für alle Weishaupt WTC-A Gas-Brennwertkessel
In Verbindung mit WHB 5.0 kann die Weiche direkt unter dem WTC 45/60 montiert werden.
Montage sonst wahlweise waagerecht oder senkrecht.
 
Anschlüsse:
primär G 1 1/2" AG   
sekundär G 1 1/2" AG   
 
Abmessungen: HxBxT 452 x 172 x 110 mm

Warum eine hydraulische Weiche?

Die hydraulische Entkopplung von Kessel und Heizkreis ist oftmals vorteilhaft, allerdings wird eine zusätzliche Pumpe benötigt. Der Einsatz einer Weiche ist generell bei einem Überschreiten des maximal zulässigen Wasserstroms durch den Wärmeerzeuger (z.B. Brennwertgerät) sowie bei Anlagen mit unklaren hydraulischen Verhältnissen vorzusehen. Hierzu gehören auch Anlagen mit mehreren Heizkreisen und unterschiedlichen Umlaufwassermengen, in dene ein gegenseitiges Beeinflussen der Wasserströme zu erwarten ist.

Eine Anhebung der Rücklauftemperatur bei Brennwertgeräten als Folge von Mischeffekten innerhalb der hydraulischen Weiche kann durch richtige Auslegung des kesselseitigen Wasserstroms weitestgehend vermieden werden. Dabei wird mit einem einstellbaren Durchflußbegrenzer (z.B. Strangregulierventil) der Umlaufwasserstrom des Kesselkreises gegenüber dem Gesamtwasserstrom des Heizkreises reduziert. Allerdings ist zu beachten, dass der Kesselkreis mit einer geringfügig höheren Vorlauftemperatur, also einer höheren Temperaturspreizung zu betreiben ist, als die Verbraucherseite.

Generell wird eine hydraulische Weiche bei Kaskadenanlagen empfohlen.

Hydraulische Weiche

Einen Kommentar schreiben 
*
  
 
passend zu... 
   
Verteiler WHI distri 25-2-3,5#1
inkl. MwSt (19%)
 
   
Magnetitsammler G 1 1/4
inkl. MwSt (19%)
 
   
Temperaturfühler NTC 5k
inkl. MwSt (19%)
 
 
Dokumente 
 Fachinfo