Wolf Weishaupt Vaillant Ecopumpen Heizrechner Warenkorb Kundeninfo
 
 
Heizungsrechner
Paketangebote
Regeneratives Heizen
Gasheizungen
Ölheizungen
Abgaszubehör
Speicher / Boiler
Regelungen
Wärmeverteilung
Lüftung
Systemtechnik
Ersatzteillager
mehr...
Rechner
Checklisten
Restpostenmarkt
Lagerliste
Produktinfos 

 
Heizölentlüfter FloCo-Optimum-K

Heizölentlüfter FloCo-Optimum-K

Einstrang, automatisch 5 µm Microtec Filtereinsatz
 
Art.Nr.:7549353
Lieferzeit: 2-3 Tage

 
inkl. MwSt (19%)

 
In den Warenkorb
 

Automatischer Einstrang Heizölentlüfter Typ FloCo-Optimum-K mit Ölfilter. Heizölentlüfter und Filter als kompakte Einheit, mit Haltebügel. 3-Schwimmer-Sicherheitssystem verhindert das Austreten von Ölschaum. Gehäuse aus Kunststoff, Schwimmergehäuse durchsichtig.

  • Gehäuse, Haube und transparente Filtertasse aus Kunststoff,
  • mit integriertem Filter und Absperrventil im Vorlauf,
  • mit Rücklaufzuführung und Entlüftungsventil,
  • mit Filtereinsatz Microtec 5 µm lang und Haltebügel.
  • Tankanschluss R 3/8 IG
  • Brenneranschluss R 3/8 AG
  • Düsenleistung max. 100 Liter/Stunde
  • Rücklaufstrom max. 120 Liter/Stunde
  • Abscheideleistung Luft/Gas: 4 Liter/Stunde
  • Umgebungs-/Betriebstemperatur: max. 60°C.
  • Betriebsüberdruck max. 0,7 bar
  • Prüfdruck 6 bar
  • Abmessungen (BxTxH): 165 x 95 x 315mm

Öl-Versorgung, Ein- oder Zweistrangsytem ?

Die Ölzufuhr von Öltank zum Ölbrenner erfolgt über eine entsprechend dimensionierte Rohrleitung gemäß DIN 4755-2 (siehe Montageanl. Brenner). Diese Rohrleitung kann über 2 Rohre ( Vor. u. Rücklauf) erfolgen. Die Fördermenge eines Ölbrenners ( bei 5 kg/h Leistung) liegt bei ca. 35 l/h. Bei einem 18 kW belasteten Heizkessel werden ca. 2 l/h des Öls verbrannt, der Rest fließt wieder in den Tank zurück. Dieses System nennt sich 2 - Strangsystem.

Im Gegensatz dazu steht das 1 - Strangsystem. Hier gibt es lediglich eine Leitung vom Öltank zum Öl - Brenner. Folglich fließt hier auch nur die für die Verbrennung benötigte Brennstoffmenge (Öl) hindurch. Damit liegt der Vorteil des 1 - Strangsystems in der Material- und Platzersparnis (nur 1 Rohr mit kleinerem Durchmesser) und der wegfallenden Druckprüfung der Ölzuleitung in Verbindung mit einem automatischen Heizölluftabscheider bei Außen/Erdtanks.

Der Nachteil: Die Verlegung der Zuleitung muß absolut dicht sein, denn Lufteintritt führt zu Brennerstörung. Um eventuellen Lufteintritt und damit Brennerstörungen vorzubeugen, wird der Einbau eines Luftabscheiders (Heizölentlüfters) nach dem Einstrang - Ölfilter erforderlich. Über diesen Luftabscheider (z.B. „Tigerlopp”) fördert die Ölpumpe ein 2 - Strangsystem (Öl-Schläuche) die gesamte Fördermenge der Ölpumpe (ca. 35l/h), während nur die verbrauchte Ölmenge für die Verbrennung aus der Zuleitung nachströmt. Bei Umbau von 2 - Strang in 1 - Strangsystem ist eine kleiner dimensionierte Zuleitung erforderlich, da sonst infolge der geringen Strömungsgeschwindigkeit des Heizöles es zu Ausgasung und damit zur Bildung von Luftblasen kommen kann.

Allgemein
 Anschluss Brenner: 2 x G 3/8 AG
 Anschluss Tank: 1 x G 3/8 IG
Einen Kommentar schreiben 
*
  
 
passendes Zubehör... 
   
Ersatzfilter Opticlean 5-20µm MC-18
inkl. MwSt (19%)
 
   
Heizölentlüfter FloCo-TOP-K
inkl. MwSt (19%)
 
   
Ölfilter Einstrang
inkl. MwSt (19%)
 
   
Ölfilter Zweistrang
inkl. MwSt (19%)
 
   
Verschraubungs-Set Heizölentlüfter
inkl. MwSt (19%)
 
 
Dokumente 
 Betriebsanleitung