Wolf Weishaupt Vaillant Ecopumpen Heizrechner Warenkorb Kundeninfo
 
 
Heizungsrechner
Paketangebote
Regeneratives Heizen
Gasheizungen
Ölheizungen
Abgaszubehör
Speicher / Boiler
Regelungen
Wärmeverteilung
Lüftung
Systemtechnik
Ersatzteillager
mehr...
Rechner
Checklisten
Restpostenmarkt
Lagerliste
Produktinfos 

 
Primärverbindung Erdsonde-Soleverteiler

Primärverbindung Erdsonde-Soleverteiler

für Vitocal 200 (mit Frostschutzmittel)
 
Art.Nr.:lo-v-0000121
Lieferzeit: Preis auf Anfrage

Leistung:
Standort:

 
inkl. MwSt (19%)

 
In den Warenkorb
 

Dienstleistung für Primärverbindung Erdonde-Soleverteiler für Viessmann Vitocal 200 Sole/Wasser Wärmepumpen incl. Frostschutzmittel. Die Rechnungsstellung erfolgt durch das Bohrunternehmen.

Zone 1   2 3 4 5 6
Postleitzahlen
beginnen mit:

10...
11...
12...
13...
14...
15...
16...
17...

34...
35...
36...
37...
55...
6....
707..
71...
72...
73...
74...
75...
78...

80...
81...
82...
85...
86...
874..
875..
876..
8804.
88074
881..
88367
88515
886..
887..
89...
95...
96...
97...
98...
99...

701..
703..
704..
705..
706..
708..
727..
728..
882..
883..
(nicht 88367-Zone 2)
884..
885..
(nicht 88515-Zone 2)
877..
892..
88069
88079
88085
8809.
76...
77...
79...
18...
19...
20...
21...
22...
23...
24...
25...
26...
27...
28...
29...
30...
41...
45...
46...
47...
48...
59...

Leistungsumfang der Primärverbindung (Erdsonde-Soleverteiler-Gebäude):

  • Erdsondenverlängerung bis 10m erstellen. Optional ist eine Verlängerung gegen 81,20 Euro pro Meter inkl. Frostschutzmittel nach bauseitigem Aufmaß erhältlich.
  • Zusammenfassung der beiden Vor- und Rücklaufleitungen mit Y-Verbindungsstücken PE 32mm auf PE 40mm oder direkter Anschluss an den Soleverteiler.
  • Anschluss über Soleverteiler/-sammler (ab 9kW Wärmepumpe) aus Kunststoff oder Buntmetall. Größe entsprechend Sondenfeld mit Absperrvorrichtung, Entlüftung sowie Füll- und Entleervorrichtung zum Spülen und Befüllen.
  • Montage des Soleverteilers und Anschluss der Erdsonden in einem bauseitigen Schacht.
  • Verteiler und Anschlüsse auf Dichtheit prüfen.
  • Kernbohrung durch Hauswand mit Setzen einer HRD-Muffe DN 150 mm (falls notwendig), für 2 Rohre (einschliesslich KG-Rohr) zur Durchführung der Sondenrohre und Abdichtung.
  • Füllen der installierten Erdwärmesonde und Primärleitung mit Frostschutzmittel (bis -15 Grad).
  • Druckprüfung und Entlüftung der Primäranlage.
  • Erdarbeiten, erstellen eines Graben mit 1,2m Tiefe und 40cm Breite zum Verlegen der Erdwärmesonde zum Soleverteiler, Einsanden und anschließendem Verschließen des Grabens mit Aushub.
  • Übergabepunkt ca. 0,3m hinter der ersten Wanddurchführung.

Zusätzlich bauseitig (von Ihnen) zu erbringende Leistungen:

  • Stellen und Versetzen des Verteilerschachts zur Aufnahme des Sondenverteiler bei Kellerwandmontage als Lichtschacht und bei freier Montage als Rundschacht oder Mauerschacht mind. 1m tief und Durchmesser mind. 1m.
  • Bauseitige Leistungen sind dem Bohrtermin anzupassen und rechtzeitig auszuführen.
Einen Kommentar schreiben 
*