Viessmann Wolf Weishaupt Ecopumpen Warenkorb Kundeninfo
 
 
Paketangebote
Regeneratives Heizen
Gas Brennwert
Gas Heizkessel
Heizkessel Öl
micro BHKW
Elektro Wärme
mehr...
Speicher
Abgassysteme
mehr...
Regelungen
Ersatzteillisten
Förderung & Rechner
Produktinfos 

 
Solar Vorschaltgefäß

Solar Vorschaltgefäß

5 Liter zur Ergänzung von Solar-Ausdehnungsgefäßen
 
Art.Nr.:302405
EAN:4024074453834
Lieferzeit: 2-3 Werktage

 
inkl. MwSt (19%)

In den Warenkorb
 
5 Liter Solar Vorschaltgefäß
 
BestellNr. 302405
 
 
Notwendigkeit von Vorschaltgefäßen

Ausdehnungsgefäß-(ADG)-Membranen sind nach DIN 4807 / 2 für Dauertemperaturen > 70 °C nicht zugelassen. Der Einbau von ADG im Solarrücklauf ist deshalb dringend vorgeschrieben. Außerdem kann die Installation eines Vorschaltgefäßes oder einer Temperaturschleife bzw. Rohrerweiterung nötig sein.
 
Ein Vorschaltgefäß ist immer dann erforderlich, wenn der Kollektor mehr Dampf erzeugt als in den angrenzenden Rohrleitungen bis zur Solarstation wieder kondensieren kann. Aufgrund der besseren Wärmeabgabe dürfen Vorschaltgefäße prinzipiell nicht wärmegedämmt werden.

Vaillant empfiehlt, für jedes System Vorschaltgefäße einzusetzen.
 
Vaillant Solar Vorschaltgefäße sind in den Größen 5 L, 12 L und 18 L erhältlich. Neu ist das Solar-Ausdehnungsgefäß plus, das ein Ausdehnungsvolumen mit einem Vorschaltgefäß vereint und für die Flachkollektoren empfohlen wird. Das Solar-Ausdehnungsgefäß plus ist in den Größen 18 L, 25 L + 10 L und 35 L + 12 L erhältlich.

Der Einsatz von Vorschaltgefäßen zum Schutz der Membran des ADG ist für jedes Solarsystem zu empfehlen, insbesondere bei allen Anlagen mit sehr kurzen Leitungswegen oder sehr geringen Leitungsdimensionen oder sehr großen Kollektorflächen. In Kombination mit dem auroCOMPACT wird der Einsatz eines Vorschaltgefäßes immer empfohlen.

Je kleiner der Anlagenbetriebsdruck, je größer die Wasservorlage im ADG und je größer das Rohrleitungsvolumen insbesondere in der Rücklaufleitung zwischen Kollektor und ADG ist, desto kleiner kann das Vorschaltgefäß bemessen werden.
 
Berechnung
 
Beispiel:
Es wird die Größe des Vorschaltgefäßes in Liter gesucht

Gegeben:
Dachheizzentrale mit berechnetem Ausdehnungsgefäß von 20 Liter.
Das Volumen in der Rücklaufleitung betrage 2 Liter
Das Volumen in der Vorlaufleitung betrage 4 Liter

Vorgehen:
Damit der Gesamtinhalt der Leitungslänge (2 Liter + 4 Liter = 6 Liter) 50 % vom Nennvolumen des Ausdehnungsgefäßes (10 Liter) beträgt, müsste das Vorschaltgefäß 10 L – 6 L = 4 L aufweisen. Eingesetzt wird das Vaillant Solar-Vorschaltgefäß 5 L (Bestell-Nr. 302405).
Ihr Kommentar oder Frage 
*
  
 
passend zu... 
   
Solar Vorschaltgefäß
inkl. MwSt (19%)
 
   
Solar Vorschaltgefäß
inkl. MwSt (19%)
 
   
Solar-Ausdehnungsgefäß plus
inkl. MwSt (19%)